Soirée am Sonntag

So  30. Oktober 2022  17.00 Uhr

Ich war die Erste - Bayerische Pionierinnen

Als Maria Otto 1922 Deutschlands erste zugelassene Anwältin wurde, lag ein langer, erbitterter Kampf mit den Behörden hinter ihr. Auch der Läuferin Kathrine Switzer gelang im wahrsten Sinne des Wortes Bahnbrechendes: Als erste Frau lief sie 1967 mit offizieller Startnummer den gesamten Boston-Marathon, obwohl der Rennleiter sie zwischendurch von der Strecke zu zerren versuchte. Bertha Kipfmüller, Lehrerin und Gründerin eines Frauenvereins, war eine wichtige Frauenrechtlerin für Nürnberg, Emilie Lehmus aus Fürth studierte als erste Deutsche in Zürich und eröffnete eine Arztpraxis in Berlin.

Die Referentin der Soirée, Adelheid Schmidt-Thomé (München), ist Historikerin und beschäftigt sich schon länger mit der Geschichte der Frauenbewegung v.A. aus dem Münchner Umfeld. Sie wird aus ihrem neuesten Buch über bayerische Pionierinnen ausgewählte Lebenswege vorstellen, immer mit Bezug zur Zeit- und Frauengeschichte.

Das anschließende Gespräch mit der Referentin und ein passender Snack und ein Getränk eröffnen Einblicke in die Geschichte der Frauenbewegung in Bayern.

Referentin: Adelheid Schmidt-Thomé, Historikerin.
Koordination und Gastgeberin: Anna-Maria Rufer, Literaturzentrum Nord, KUNO e.V.

Eintritt 10,00 € (enthält ein Getränk und einen kleinen Snack).

Anmeldung erbeten (annemarie.rufer@web.de oder Tel. 0911-55 29 79)
Image

Adresse

KUNO e. V.
Wurzelbauerstraße 29
90409 Nürnberg
+49 (0)911 55 33 87
info@kultur-nord.org

Bürozeiten
Di, Mi 13.00 - 16.00 Uhr
Do, Fr 11.00 - 13.00 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung.

Stadtplan