Konzerterlebnis der besonderen Art

Es gibt wahrlich bessere Zeiten für ein Konzert, doch Absage ist auch keine Lösung. Und trotz 2Gplus-Regel fand sich eine aufmerksame, treue Zuhörerschaft ein, um dem Konzertgitarristen Stefan Grasse zu lauschen. Umgeben von den inspirierenden Werken des Wintersalons 2021 erwartete sie ein außergewöhnliches, intimes Konzerterlebnis. Die Akustik im Galeriehaus Nord erwies sich als überraschend förderlich für unverstärkte Gitarrenklänge. Den zusätzlich geforderten Schnelltest hat niemand bereut.
Lesung Nadine Schneider

Copyright Foto: Gerd Grimm

Galeriehaus-Konzert

Samstag 27. November 2021 - 17:00 Uhr

Entre cielo y tierra - Zwischen Himmel und Erde

Stefan Grasse (Gitarre) spielt mediterrane, südamerikanische und romantische Musik

Träume und Fernweh zum Klingen bringen ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse. Als Weltenbummler mit Gitarre hat er musikalische Reiseimpressionen vom Mittelmeer und bis nach Südamerika im Gepäck. So entstand das abwechslungsreiche Programm zwischen Bossa Nova, Tango, Flamenco, aber auch klassisch-romantischer Musik. Wie ein Kaleidoskop, vielfältig, bunt und facettenreich erklingt seine Musik und weckt Sehnsüchte und Lebensfreude. Stimmungsvolle Musik am Vorabend des ersten Advents!

Stefan Grasse gab über 3000 Konzerte in vielen Ländern Europas, den USA, China, Argentinien und Australien. Von der Kritik wurde er als „präziser und technisch brillanter“ Musiker (NN), „Saiten-Paganini“ (AZ) und „Meistergitarrist“ (NN, BR) gefeiert.

www.stefan-grasse.de

Adresse

KUNO e. V.
Wurzelbauerstraße 29
90409 Nürnberg
+49 (0)911 55 33 87
info@kultur-nord.org

Stadtplan