Logo Kulturtreff Nord
Logo Literaturzentrum Nord
Logo Galeriehaus Nord
Das aktuelle Programm


Logo Kultur Nord
Jazzfrühstück im KUNO
Sonntag 30. Juni  11.00 Uhr
Jens Wimmers Boogie Trio
Jens Wimmers Boogie TrioWippende Füße und schnippende Finger - das Jens Wimmers Boogie Trio taucht mit Ihnen in die Atmosphäre eines Jazzclubs in Harlem ein. Rollende Rhythmen, federnder Swing und einfach nur gute Laune. Lassen Sie sich von purer Lebensfreude aus den legendären 20er und 30er Jahren in Chicago, Kansas City und New York anstecken. Piano, Kontrabass, Schlagzeug und drei Stimmen bringen die heißen Nummern der virtuosen Boogie Woogie Pianisten und die humorvollen Swingtitel der Oldtime-Jazz-Helden in bester Spiellaune wieder auf die Bühne.

Musik von Pete Johnson, Mead Lux Lewis, Benny Goodmann und Fats Waller. Angereichert wird die musikalische Präsentation mit unterhaltender Moderation und Anekdoten aus der Entstehungszeit des Jazz und dem Fortleben des Blues in den Roaring Twenties bis in die Swinging Forties. Das Trio um den Forchheimer Pianisten Jens Wimmers tritt im gesamten deutschsprachigen Raum auf Kulturbühnen und Jazzfestivals auf und durfte dabei bereits mit einigen Größen wie Charly Antolini, John Mayall, John Lee Hooker jr., Chris Jagger, Max Greger, Pete York konzertieren.


Im Zentrum des Trios steht das dynamische und leidenschaftliche Spiel des Forchheimer Pianisten Jens Wimmers, dessen linke Hand durch abwechslungsreiche Basslinien von Alexander Spengler unterstützt wird, während das feinfühlige Schlagzeugspiel von Flo Fischer das Trio auch rhythmisch antreibt und immer wieder zu Höchstleistungen animiert. Für Abwechslung im Programmablauf sorgen zudem noch einige Gesangstitel, die mit charmantem Witz von den drei Musikern gemeinsam präsentiert werden. Jens Wimmers Boogie Trio – das bedeutet Spielfreude, Spaß und gute Laune! Jens Wimmers (Piano), Alexander Spengler (Kontrabass), Flo Fischer (Schlagzeug)

Extra: reichhaltiges Frühstücksbüffet für 7 €

Eintritt: 8 € inklusive 1x Kaffee/Tee - Voranmeldung möglich bis Fr 28.6. 13 Uhr, T. 0911 - 55 33 87






Logo Galeriehaus Nord
Ausstellungseröffnung
Freitag 5. Juli 2019  19.00 Uhr
Alessandra Brisotto
Werk Alessandra BrisottoChristoph Gerling
Indizien
Zur Eröffnung spricht: Dr. Martin Beyer (Schriftsteller, Bamberg)

Die Lyrikerin Alessandra Brisotto und der Bildende Künstler Christoph Gerling geben den Zuschauern bzw. den Mitwirkenden mit ihren Kunstwerken implizite oder explizite Indizien, welche ihr Leben ändern und verändern können, sich in ihren Gedanken einprägen und zum Nachdenken anregen. Alessandra Brisotto zeigt zehn Leinwände mit Gedichten (in Deutsch und Italienisch) und Spiegel mit unterschiedlicher Große. Christoph Gerling zeigt zehn ausgewählte Druckgrafiken.

Alessandra Brisotto wurde 1968 in Venetien geboren, ist Schriftstellerin und Sprachlehrerin. Seit 2017 lebt sie und arbeitet in Hessen. Sie hat Erzählungen, Artikel, Theaterstücke, Gedichte usw. geschrieben und arbeitet derzeit an einem neuen Lyrikband.


Werk Christoph GerlingChristoph Gerling, 1937 in Würzburg geboren, ist ein Künstler, der in  unterschiedlichen Genres wie Film, Siebdruck, Objektkunst, Zeichnung, Radierung und Materialbild zuhause ist. Gerling bewegt sich mit einem hohen Grad an ästhetischer Sensibilität im Grenzbereich zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion.


Ausstellung: 5.7.-18.8.2019

Öffnungszeiten
Di + Mi 13-16 Uhr, Do + Fr 11-13 Uhr, So 11-16 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung unter T. 55 33 87.
Sonderöffnung: 18.8. von 11-18 Uhr.

www.galeriehaus-nuernberg-nord.de






Logo Literaturzentrum Nord

Veranstaltungsort:
Museum „Frauenkultur Regional – International“, Marstall von Schloss Burgfarrnbach, Schlosshof 23 (mit ÖPNV gut zu erreichen)

Soirée am Sonntag
Sonntag 7. Juli 2019  17.00 Uhr
Erinnerungen. Rückblick nach vorne
Eine literarische Soirée
Soirée am SonntagAnlässlich der aktuellen, gleichnamigen Ausstellung im Museum Frauenkultur Regional-International in Burgfarrnbach
Tauchen Sie mit uns in unterschiedliche Facetten von Erinnerungskulturen ein: Denn Erinnerung begleitet uns, ob wir wollen oder nicht. Wollen wir Erinnerungen aufspüren oder Mythen bestehen lassen? Wie gehen wir mit Erinnerungen und ihren Widersprüchen um?
Wir haben Texte von Schriftstellerinnen ausgewählt, die Rückblicke nach vorne möglich machen: Isabel Allende, Anke Stelling, Chimanda Ngozi Adichie, Natascha Wodin, Mariana Leky, u.a. Mit einschlägigen kulinarischen Kostproben können Sie in die literarische Welt unserer Autorinnen auch sinnlich eintauchen.

Konzept und Kooperation: Literaturzentrum Nord mit Museum „Frauenkultur Regional – International“ - Gudrun Cyprian, Gaby Franger, Ariane Niehoff-Hack, Anna-Maria Rufer

Eintritt: 10,00 € (enthält neben einem zum Thema passenden Getränk und kulinarischen Kostproben auch den Eintritt in die Ausstellung).


Anmeldung erforderlich (annemarie.rufer@web.de oder Tel. 0911 55 33 87)


Anknüpfend an die Traditionen der Salons der letzten Jahrhunderte - Bastionen geistiger und gesellschaftlicher Emanzipationsbewegungen, Treffpunkt illustrer Persönlichkeiten. Genießen Sie den späten Sonntagnachmittag.








Logo Literaturzentrum Nord
125. Literarische Soirée
Sonntag 14. Juli 2019  17.00 Uhr
Ein Strauß Briefe
Oskar SchlemmerOskar Schlemmer: Bauhaus-Innenansichten
Er ist der Schöpfer des berühmten „Triadischen Balletts“. Oskar Schlemmer (1888-1943) hat als Künstler nicht nur die Entwicklung des BAUHAUSES wesentlich mitgeprägt, sondern ist darüber hinaus ein begnadeter Beobachter gewesen. Seine Briefe fügen sich zu einem ebenso instruktiven wie amüsanten Porträt des von Walter Gropius vor 100 Jahren ins Leben gerufenen, weit ausstrahlenden Kulturexperiments.

Manuskript: Prof. Friedhelm Kröll
Es lesen: Friedhelm Kröll, Petra Nacke (Bayerischer Rundfunk)

Norbert EmmingerJohannes EmmingerMusik: Duo Emminger
Der Saxophonist Norbert Emminger studierte Jazz und Klassik und ist in Nürnberg vor allem als Mitglied des Sunday Night Orchestra und der Thilo Wolf Big Band bekannt. Johannes Emminger studiert Jazz Gitarre an der Musikhochschule in München, war Mitglied im Bundesjugendjazzorchester und wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Eintritt: 8 € / 7 €


Online-Kartenvorverkauf  reservix Tickets hier




Kursprogramm:



Die Sprachkurse finden Sie hier

Die WörterWiese-Schreibwerkstätten finden Sie hier

Die Kreativkurse für Erwachsene finden Sie hier 

Die Kurse für Kinder finden Sie hier