Logo Kulturtreff Nord
Logo Literaturzentrum Nord
Logo Galeriehaus Nord
Das aktuelle Programm



Logo Galeriehaus Nord
Sonntag 7. Oktober 2018  12.00 Uhr
Jasmin Schmidt
[SPAM] Real me
Zur Eröffnung spricht: Hans-Peter Miksch (Leiter der kunst galerie fürth)

Werk von Jasmin SchmidtIt's getting out of control - how are you supposed to react to things you can't see because there's too much visual spam in your face?

Was passiert danach mit diesen Motiven, mit dieser Mode? Was ist ein aktuelles Motiv und was sind dessen Echos? Welche Motive findet man wirklich selbst?
Innerhalb der Malerei von Jasmin Schmidt, in der Bilder als neue Orte verstanden werden, prägen Motive die Arbeiten, liefern die Komposition, die Struktur, den Rhythmus oder die Farbgebung. Sie haben Einfluss darauf, ob mit Pinsel und Farbe, mit dem Cutter oder der Nähmaschine gearbeitet wird. Sie sind ein Mittel, einen individuellen Bildraum zu schaffen. Dabei erscheinen diese Motive verfremdet oder abstrahiert, manchmal in illusionistischer Übersetzungen, ihre Geschichte bleibt aber ungeklärt. Die fertigen Arbeiten erscheinen von den ursprünglichen Assoziationen und Erinnerungen abgelöst und kreieren einen autonomen Standort. Kann man es mit einem Modemotiv, das die Eigenständigkeit der Arbeiten beeinflussen muss, aufnehmen?

Werk von Jasmin SchmidtJasmin Schmidt studierte von 2002 bis 2005 Kultur und Gesellschaft Afrikas (B.A.) an der Universität Bayreuth, arbeitete als Kurationsassistenz bei Ausstellungsprojekten in Afrika und war Künstlerische Mitarbeiterin von Sue Williamson und Penny Siopis in Kapstadt.
Von 2007 bis 2013 folgte das Studium für Freie Malerei an der AdBK in Nürnberg bei Prof. Thomas Hartmann, der sie zur Meisterschülerin ernannte.

2014 erhielt sie den Bayerischen Kunstförderpreis für Bildende Kunst und 2013 den Kulturpreis Bayern. 2017 arbeite sie im Rahmen des USA-Stipendiums des Bayerischen Staatsministeriums in Chicago, Detroit, Los Angeles und San Francisco. 2014/15 wurde sie durch das Stipendium des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms für Frauen in Forschung und Lehre und 2009 – 2013 durch das Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes unterstützt. Jasmin Schmidt (*1981 in Regensburg) lebt und arbeitet in Flossenbürg und Nürnberg.

Ausstellung: 5.10. - 4.11.2018

Galeriehaus-Öffnungszeiten
Di - Mi 13-16 Uhr, Do - Fr 11-13 Uhr, So 11-16 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung unter T. 0911 - 55 33 87. An Feiertagen geschlossen.
Sonderöffnung: Art Weekend in Nürnberg, Sa 6.10. + So 7.10., 11 - 18 Uhr.
www.galeriehaus-nuernberg-nord.de







Logo Literaturzentrum Nord
Soirée am Sonntag
Sonntag 14. Oktober 2018  17:00 Uhr
1872: Victoria Woodhull
Die erste Präsidentschaftskandidatin der USA
Soirée am Sonntag im KUNOEine Frau mit scharfem Verstand und magischer Ausstrahlung: als Intellektuelle, Frauenrechtlerin, als Sozialistin und erste Brokerin an der Wall Street, aber auch als Prostituierte und Spiritistin war ihre Kandidatur spektakulär - 50 Jahre vor Einführung des Frauenwahlrechts. Die Woodhull sprach unbekümmert über Sexualität, propagierte die freie Liebe, schrieb in ihrer eigenen Wochenzeitschrift über Börsenkurse und Verhütungsmittel, scheute keinen Skandal. Was war von einer solchen Frau zu halten, der es gelang sich an die Spitze der amerikanischen Frauen- und den Reformbewegungen zu setzen?

Dr. Antje Schrupp hat diese Frau wiederentdeckt und wird uns mit ihrer fesselnden Biographie überraschen. Zu Zeiten Trumpscher Politik in den USA, anläßlich der bayerischen Landtagswahl am Veranstaltungstag (Wählen gehen!) und nicht zuletzt vor dem Jubiläum 100 Jahren Frauenwahlrecht in Deutschland - das sind doch genug Anlässe sich auf eine komplett unorthodoxe Politikerin einzulassen!

Referentin: Dr. Antje Schrupp, Journalistin und Politologin, Frankfurt
Koordination und Gastgeberin: Anna-Maria Rufer

Anmeldung erforderlich


Eintritt 10,00 € (Der Eintritt enthält ein zum Thema passendes Getränk und einen kleinen Snack)


Anknüpfend an die Traditionen der Salons der letzten Jahrhunderte - Bastionen geistiger und gesellschaftlicher Emanzipationsbewegungen, Treffpunkt illustrer Persönlichkeiten und auch „bewegter“ Frauen. Genießen Sie den späten Sonntagnachmittag.








Logo Kultur Nord
Jazzfrühstück im KUNO
Sonntag 21. Oktober 2018  11.00 Uhr
MUDDY WHAT?
Blues
MUDDY WHAT? MUDDY WHAT? zeigt, dass man nicht alt und lebenssatt sein muss, um Blues zu spielen. Mit Fabian Spang, Ina Spang und Michi Lang haben sich junge Musiker zusammengefunden, die den Blues mit fesselnder Dynamik und atmosphärischer Dichte zurück auf die Bühne bringen. Ihre raffinierten Klangwelten kennen keine starren Abläufe, sondern entwickeln sich immer wieder neu, reißen mit und berühren.

Besetzung:
Fabian Spang, Gitarre und Gesang
Ina Spang, Gitarre, Mandoline
Michi Lang, Schlagzeug, Bass


Extra: reichhaltiges Frühstücksbüffet für 7 €

Eintritt: 8 € inklusive 1x Kaffee/Tee
Voranmeldung möglich bis Fr 19.10. 13 Uhr, T. 0911 - 55 33 87







Logo Literaturzentrum Nord
123. Literarische Matinée
Sonntag 4. November 2018  12.00 Uhr
Blue Ocean
George Gordon Byron: Flüchtige Lyrik
Lord ByronLord Byron (1788-1824) ist eine solitäre Gestalt innerhalb der englischen Literatur. Seine Sprachgewalt, Modulation zwischen Kraftakt und Zartton in ausdrucksstarken Cantos und Poems, weisen ihn als einen der führenden Repräsentanten der europäischen Romantik aus. Seine rebellischen Impulse ebenso wie seine chronischen Liebesaffären disponierten das Mitglied der Upper Class zum bevorzugten Objekt von Skandalisierungen. Dazu noch die Beteiligung an den italienischen und zumal griechischen Freiheitsbewegungen.

Manuskript: Friedhelm Kröll


Es lesen:

Friedhelm Kröll
Adeline Schebesch (Kammerschauspielerin, Staatstheater Nürnberg)

Eintritt: 8 € / 7 €


Online-Kartenvorverkauf:

Logo Reservix






Logo Literaturzentrum Nord
Literatur Schlag 15
Mittwoch 21. November 2018  15.00 Uhr
Billie Rubin: Böse Barden
Ein Nürnberg-Krimi
Lesung bei Kaffee und Kuchen
Billie RubinKommissarin und Personenschützerin Charlotte „Charly“ Braun sieht sich mit einem neuen Job konfrontiert: Sie soll die arabisch-stämmige Rapperin LeyLa, die bereits seit Monaten Drohbriefe und Hassnachrichten erhält, während ihres Aufenthaltes in Nürnberg zum Bardentreffen schützen. Immer mehr taucht Charly in die ihr bislang vollkommen fremde Welt des HipHops ein - und wird das Gefühl einfach nicht los, dass die Sängerin etwas vor ihr verbirgt. Als auch noch eine junge Frau im unmittelbaren Umfeld LeyLas ermordet wird, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Und LeyLas großer Auftritt rückt immer näher …

Ein packender Krimi vor dem Schauplatz des Nürnberger Bardentreffens, der geschickt aktuelle Ereignisse der HipHop-Szene in die Handlung einfließen lässt.


Billie Rubin ist das Krimipseudonym der Münchner Autorin Ute Hacker (Jg. 1958). Sie schreibt deutsch und englisch und hat zahlreiche Kurzgeschichten in den unterschiedlichsten Anthologien veröffentlicht. Ihre besten Kurzgeschichten sind in dem Band „High Noon in München“ versammelt. Bisher sind drei Krimis rund um ihre Heldin Charlotte „Charly“ Braun erschienen, die in Nürnberg, der Geburtsstadt der Autorin, als Bodyguard arbeitet.


Eintritt: 8 € / 7 €








Logo Kultur Nord
Jazzfrühstück im KUNO
Sonntag 25. November 2018  11.00 Uhr
Stefan Grasse und Raphael Kempken
Entre cielo y tierra - Zwischen Himmel und Erde
Stefan Grasse und Raphael KempkenTango, Bossa Nova, Son cubano, Valse musette und Flamenco - wer kann der Magie dieser grandiosen Musikstile widerstehen? Im Mittelpunkt dieser Stile steht die Poesie und der Klangreichtum der ibero-amerikanischen Gitarre im elektrisierenden Dialog mit Percussionsinstrumenten aus aller Welt.
Mit Charme und leidenschaftlicher Hingabe erwecken Stefan Grasse und Raphael Kempken die sinnlichen Melodien und hypnotischen Rhythmen zum Leben. Frisch und nuancenreich erklingen die Bossa Novas der Sandstrände Copacabana und Ipanema, die Tangos der Bars von Buenos Aires, die Valse Musettes der Pariser Cafés und andalusisch inspirierte Flamencorhythmen.
Wie eine leichte Meeresbrise an einem warmen, mediterranen Sommerabend umspielt diese Musik ihre Sinne und weckt lächelnd Sehnsüchte, Fernweh, aber auch Lebensfreude.

Besetzung:
Stefan Grasse - Gitarre
Raphael Kempken - Percussion

Extra: reichhaltiges Frühstücksbüffet für 7 €
Eintritt: 8 € inklusive 1x Kaffee/Tee
Voranmeldung möglich bis Fr 23.11. 13 Uhr, T. 0911 - 55 33 87






Kursprogramm:



Die Sprachkurse finden Sie hier

Die WörterWiese-Schreibwerkstätten finden Sie hier

Die Kreativkurse für Erwachsene finden Sie hier 

Die Kurse für Kinder finden Sie hier